• Hinweise
  • Beispiele
  • über CFS
  • Projekte
  • Links
  • News
  • Download

  • Autor

  • Selbsthilfe
  • Kreatives


  • Chronic Fatigue Syndrome - Chronisches Erschöpfungssyndrom - CFS

    Selbsthilfegruppen

    Menue "Selbsthilfe"

    Worauf bei der Auswahl einer Selbsthilfegruppe geachtet werden sollte:

    Nicht alle Patienten profitieren von Selbsthilfegruppen. Wenn Sie eher ein Einzelgänger sind, zurückhaltend und scheu, oder sich leicht durch die Probleme anderer deprimieren lassen, dann kann eine Selbsthilfegruppe den Stress zusätzlich verstärken, anstatt ihn abzubauen.

    Eine gute Gruppe sollte haben:

    • Sowohl neue Patienten als auch solche, die bereits über längere Zeit ihr Leben mit CFS meistern. Das hilft, ein Gleichgewicht an Perspektiven aufrecht zu erhalten.

    • Leute, mit denen Sie gut auskommen.

    • Eine möglichst stressfreie, entspannte Atmosphäre.

    • Leiter mit Einfühlungsvermögen, die zurückhaltende Mitglieder sanft aus der Reserve locken oder andere davon abhalten, die Gruppe zu dominieren.

    • Ein Informationsangebot, das auf seriösen und überprüfbaren medizinischen Quellen basiert.

    • Eine Geschichte, die anzeigt, daß die Gruppe stabil ist und den Bedürfnissen aller Mitglieder entspricht. Lassen Sie sich nicht von Gruppen täuschen, die ihr eigenes Interesse über das Ihrige stellen.

    • Von allen akzeptierte, nachvollziehbare Grundregeln zum Umgang miteinander.


    Vermeiden Sie daher Gruppen, die

    • darauf verzichten, eine gewissenhafte medizinische Abklärung und eine ärztliche Diagnose zu empfehlen.

    • sichere Heilmethoden, angeblich wissenschaftlich eindeutige Erklärungen und schnelle Lösungen versprechen.

    • Treffen durchführen, die in erster Linie Anklagesitzungen sind.

    • darauf drängen, verschriebene Medikamente abzusetzen und eine Patentlösung für Ihr Problem anbieten.

    • darauf bestehen, private oder intime Informationen preiszugeben.

    • Sie auffordern, religionsartig einem charismatischen Führer zu folgen.

    • große Anteile ihrer Aktivitäten darauf verwenden, mit anderen Selbsthilfegruppen um Vormachtstellungen zu kämpfen.

    • hohe Gebühren verlangen.

    • verlangen, bestimmte Produkte zu kaufen.

    Die meisten Selbsthilfegruppen sind kostenlos, sammeln freiwillige Spenden oder erheben moderate Mitgliedsbeiträge, um die Grundkosten abzudecken.

    Quelle: CDC, eigene
    Beispiele über CFS Projekte Links News
    Download Autor Selbsthilfe Kreatives